Wer? GEC-Team!


Hinter dem Gec-Team verbirgt sich eine Gruppe von Menschen, die sich für Lösungen und Wege einsetzen, autarke Energie-Selbstversorgungssysteme zu realisieren, die Die Freien Energien, also die Raumenergie für uns nutzbar machen können.
Dabei gehen wir verschiedene Wege. Denn zum einen geht es um die Grundlagenerstellung, an denen wir interessiert sind. Also, das hier die erforderlichen wissenschaftlichen Nachweise erbracht werden können. Dafür stehen wir mit verschiedenen Akademikern in Verbindung, und arbeiten an Nachweismodellen, die wir zu dem Zweck verfolgen, sie im Labor messtechnisch nachweisen zu lassen. Zum anderen arbeiten wir an Konzepten und Modellen, also an Konvertern, die durch ihre Funktion Raumenergie in für uns nutzbare elektrische oder thermische Energie umwandeln.
Aber auch der Austausch mit anderen Entwicklern, Erfindern, Gruppen, Kreisen und Vereinen gehört zu den Bereichen, um den wir uns hier bemühen.
Schließlich dürfen wir uns hier nichts vormachen, denn die Wirtschaftsspitzen sind an diesen Technologien nicht interessiert, weil man damit nicht wirklich Geld verdienen kann. Und die Politik will es sich hier offensichtlich nicht mit der Wirtschaft verscherzen, so bleibt nur die Möglichkeit, das von unten nach oben zu realisieren. Dafür sind allerdings Gemeinschaften erforderlich, die das gemeinsam schultern.

Die Entwickler hinter dem Gec-Team sind mit einander in direktem Kontakt, um sich auszutauschen, Problemstellungen zu diskutieren und Lösungen zu finden, um die laufenden Projekte optimiert voran zu treiben. Dazu haben die Entwickler und Erfinder kleinere private Werkstätten, die zumeist sehr einfach ausgestattet sind, in denen seit Jahren schon an Ideen, Konzepten und Projekten gearbeitet wird. So leisten sie einen Beitrag, der als solches nicht bezahlbar ist, weil sie sich hier uneigennützig engagieren. Ein Grund mehr, diese Arbeiten wo immer es geht, zu unterstützen. Alles wird durch private, meist eigene Mittel, Spenden und Förderungen von Gönnern finanziert. Öffentliche Zuschüsse, Forschungsgelder oder ähnliches sind auf Grund der Interessenlage nicht denkbar. Wenn du dich hier engagieren möchtest, setze dich einfach über das Kontaktformular mit uns in Verbindung.